Zytogenetische Untersuchung

 

Zytogenetische Untersuchung

 

Zytogenetik ist das Studium genetischen Materials auf zellulärem Niveau.

 
Die Zytogenetik umfasst zwei Teilbereiche: die klassische und die molekulare Zytogenetik.
 
In der klassischen Zytogenetik werden diagnostische Chromosomenuntersuchungen zur Bestimmung des Karyotyps durchgeführt.
 
Es wird zwischen dem
  •  konstitutionellen (angeborenen) Karyotyp und dem
  •  nicht  konstitutionellen (erworbenen) Karyotyp
unterschieden.
 
Indikationen zur Abklärung des konstitutionellen Karyotyps sind genetischer Art. Der nicht konstituelle Karyotyp wird in neoplastischem Material untersucht.
 
Die molekulare Zytogenetik ermöglicht eine gezielte Darstellung ganz bestimmter Chromosomenbereiche. Für diese Untersuchungen wird die Technik der Fluoreszenz-in-situ- Hybridisierung (FISH) genutzt. Durch Bindung der DNA-Sonde an den zu untersuchenden Abschnitt eines Chromosoms kann dieser sichtbar gemacht werden.
 
 
 
Dr. med. Annelore Junge - Fachärztin für Laboratoriumsmedizin / Fachärztin für Humangenetik
Dipl.-Biol. Petra Kieback
Dr. med. Christina Kelbova - Fachärztin für Humangenetik
Dipl.-Biol. Susanne Anders - Fachhumangenetikerin GfH
 
  
Tel.: 0351 / 492 78 950        Fax: 0351 / 492 78 955        e-mail: info@praxisverbund-humangenetik.de
  
Letzte Aktualisierung: Juli 2017
 
Zytogenetisches Labor
Friedrichstraße 38/40    01067 Dresden