Molekulargenetische Untersuchungen

Molekulargenetische Untersuchungen

Molekulargenetische Untersuchungen

 

Das molekulargenetische Labor beschäftigt sich mit Untersuchungen des Erbmaterials – der DNA.

Die rasante technische und wissenschaftliche Entwicklung auf dem Gebiet der Genetik hat zur Entschlüsselung der molekularen Grundlagen vieler genetisch bedingter Erkrankungen geführt.

Das molekulargenetische Labor führt Untersuchungen des Erbmaterials (DNA) des Menschen durch. Dazu ist es notwendig, dass vom behandelnden oder beratenden Arzt eine möglichst präzise Verdachtsdiagnose gestellt wird.

Für die molekulargenetische Untersuchung der DNA wird normalerweise Blut eingesetzt; in der vorgeburtlichen Diagnostik zumeist Fruchtwasserzellen oder Choriongewebe.

Nachdem die DNA gewonnen wurde, stehen in unserem Labor verschiedene moderne Techniken wie z.B. die Polymerase-Kettenreaktion (PCR), die Sequenzierung, die Multiplex-Sonden-Ligation zur Quantifizierung (MLPA) und die Hybridisierung mit Testproben zur Verfügung.

Zur Anwendung kommen medizinisch-genetische Fragestellungen aus den Bereichen der Tumor-, Entwicklungs-, Stoffwechsel- und Neurogenetik. Weiterhin werden auch Vaterschaftsanalysen angeboten.